Brunhilde Tilp

Über Brunhilde Tilp

Seit 1988 Rechtsanwältin. Zunächst in Kempten, seit 1990 in Öhringen. Fachanwältin für Familienrecht seit 2007. Seit 2012 auch Mediatorin.

Keine Mängelansprüche bei Schwarzarbeit

Der Bundesgerichtshof hat in einem Urteil vom 01.08.2013 entschieden, dass keine Mängelansprüche des Bestellers bestehen, wenn Werkleistungen aufgrund eines Vertrages erbracht worden sind, bei dem die Parteien vereinbart haben, dass der Werklohn in bar ohne Rechnung und ohne Abführung von Umsatzsteuer gezahlt wird, also als Schwarzarbeit. Der Ausgangsfall Der Entscheidung lag folgender Fall zu Grunde. [...]

Von |2020-04-27T13:21:27+02:00April 28th, 2020|Alles, Baurecht, Zivilrecht|Kommentare deaktiviert für Keine Mängelansprüche bei Schwarzarbeit

Grundsätzliches zum Widerrufsrecht – Regelfall oder Ausnahme?

Sei es der Kauf eines Staubsaugers auf einer Messe, eines Pkws beim Händler oder auch der einer neuen Küche: Regelmäßig erscheinen Mandanten mit der festen Überzeugung, dass jeder Vertrag widerrufbar sei. Dies ist falsch. Grundsätzlich gilt: pacta sunt servanda. Vertrag ist Vertrag und der ist einzuhalten. Ein Widerrufsrecht besteht zum einen bei Geschäften zwischen Unternehmern [...]

Von |2019-08-12T09:34:31+02:00April 12th, 2019|Alles, Zivilrecht|Kommentare deaktiviert für Grundsätzliches zum Widerrufsrecht – Regelfall oder Ausnahme?

Anpassung des Kindesunterhalts – Neue Düsseldorfer Tabelle seit 01.08.2015

Aufgrund der Erhöhung des steuerlichen Kinderfreibetrages für das Jahr 2015 wurde die Düsseldorfer Tabelle mit Wirkung zum 1. August 2015 geändert. Die Bedarfssätze unterhaltsberechtigter Kinder wurden erhöht. Der Mindestunterhalt eines Kindes bis zur Vollendung des sechsten Lebensjahres (erste Altersstufe) steigt auf monatlich 328,00 EUR (bisher monatlich 317,00 EUR), eines Kindes vom siebten bis zur Vollendung [...]

Von |2019-05-15T17:07:49+02:00Januar 5th, 2016|Alles, Familienrecht|Kommentare deaktiviert für Anpassung des Kindesunterhalts – Neue Düsseldorfer Tabelle seit 01.08.2015

Neuerungen bei Zahlungsverzug im unternehmerischen Geschäftsverkehr

Seit Juli diesen Jahres ist das Gesetz zur Bekämpfung von Zahlungsverzug im Geschäftsverkehr in Kraft getreten. Einige der dadurch eingeführten Neuerungen stellen wie Ihnen im Folgenden kurz vor: Betroffen sind Vereinbarungen über Zahlungs-, Überprüfungs- oder Abnahmefristen. Danach sind vertraglich vereinbarte Zahlungsfristen, die mehr als 60 Tage betragen, unwirksam, soweit die Parteien nicht ausdrücklich etwas anderes [...]

Von |2019-05-15T17:12:29+02:00Januar 13th, 2015|Alles, Inkasso, Kaufrecht, Zivilrecht|Kommentare deaktiviert für Neuerungen bei Zahlungsverzug im unternehmerischen Geschäftsverkehr

Mediation durch ADVOCA

Unsere Fachanwältin für Familienrecht und Rechtsanwältin Brunhilde Tilp hat die Qualifikation zur Mediatorin erworben. Wir bieten unseren Mandanten daher nunmehr die Möglichkeit Mediationsverfahren durchzuführen. Die Mediation ist ein Verfahren der Konfliktlösung, das in vielen Lebensbereichen angewendet werden kann, nicht nur im Familienrecht, sondern auch in vielen Bereichen der Wirtschaft. Es ist ein auf Freiwilligkeit basierendes [...]

Von |2019-05-19T10:12:02+02:00Dezember 21st, 2014|Alles, Familienrecht|Kommentare deaktiviert für Mediation durch ADVOCA