Wussten Sie schon? Beim Verkehrsunfall sofort zum Anwalt!

In Unfallsachen herrscht in weiten Teilen der Bevölkerung immer noch die Auffassung, man könne einen Verkehrsunfall mit der Versicherung des Unfallgegners selbst abwickeln. Insbesondere in vermeintlich einfachen Unfallkonstellationen, in denen die Haftung dem Grunde nach nicht streitig zu sein scheint, nämlich bei Auffahrunfällen o.ä., wird mit der Einschaltung des Rechtsanwaltes oftmals gezögert. Dies ist in den allermeisten Fällen hinterher zum Nachteil des Mandanten, denn die Versicherer betreiben ein aktives Schadenmanagement, welches die Ansprüche der Geschädigten herunterrechnet, zumeist ohne dass es die Geschädigten bemerken.

Als Unfallgeschädigter hat man das Recht auf einen eigenen Schadengutachter, Gutachter des Versicherers des Unfallgegners müssen nicht akzeptiert werden, diese kalkulieren ggfs. mit anderen Stundensätzen.

Die Versicherer halten hochspezialisiertes Personal vor, um beim Millionengeschäft Verkehrsunfall den Ablauf des Schadens von Anfang an zu ihren Gunsten zu beeinflussen.

Auch wenn die Haftung dem Grunde nach unstreitig ist, so entwickelt sich die Regulierung in den allermeisten Fällen trotzdem alles andere als unproblematisch, denn dann werden in der Folge die Reparaturkosten, die Gutachterkosten oder die Wertminderung gekürzt, obwohl es hierfür in den allermeisten Fällen keine Rechtsgrundlage gibt.

Oftmals wird der Anwalt daher erst eingeschaltet,  wenn es bereits fast zu spät ist.

Es ist daher wichtig zu wissen: Die Anwaltskosten gehören bei einem fremdverschuldeten Verkehrsunfall zum Schadensersatzanspruch, das heißt die gegnerische Versicherung muss die Kosten des Anwalts grundsätzlich im Umfang Ihrer Regulierung bezahlen. 

Als Mandant haben Sie daher keinerlei Vorteil, den Unfall selbst abzuwickeln, außer Stress und unnötige Arbeit. Überlassen Sie diese Sorgen unseren spezialisierten Fachanwälten, die auf Augenhöhe mit dem Versicherer Ihren Unfall regulieren können und keine unnötigen Kürzungen akzeptieren.
Es gilt daher mehr denn je: Nach dem Verkehrsunfall direkt zum Anwalt!

Sie haben Fragen, oder möchten eine Beratungstermin vereinbaren?

Sie wünschen ein persönliches Beratungsgespräch, oder lediglich Vorabinformationen? Dann mailen Sie uns, oder rufen uns an. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Über den Autor
Christoph Mütsch
Christoph Mütsch

Christoph Mütsch weiß, wie Versicherungen ticken. Bei jeder noch so komplizierten Haftungsfrage sind unsere Mandanten bei ihm bestens aufgehoben.

Mehr erfahren